fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Inhalte werden geladen ...

Dreipassig


Unter diesem Begriff verstehen wir drei gleichmäßig eingezogene Sockelsegmente.
Bei antiken Möbeln finden wir dies zum Beispiel häufig an Untergestellen von Biedermeiertischen. Aber auch bei anderen Antiquitäten wie zum Beispiel bei Altarleuchtern sprechen wir von dem Begriff "dreipassig".

Auch interessant

Kannelierung

Als Kannelierung bezeichnen wir senkrechte Gliederungen durch parallel verlaufende Rillen oder Furchen. [...]
weiter lesen

Säule

Säulen sind bei antiken Möbeln aus nahezu jeder Epoche zu finden. Sie flankieren die Schubladen von Kommoden [...]
weiter lesen

Feston

Das Feston ist eines der typischen Zierelemente des Klassizismus. Es handelt sich um ein girlandenförmiges Schmuckmotiv, [...]
weiter lesen