fachmännische Beratung

umfangreiche Expertise

bequeme online Bestellung

deutschlandweite Lieferung

Marketerie


Als Marketerie bezeichnen wir ein aus einzelnen Furnierstücken zusammengelegtes Bild. Dies können figürliche Bilder sein oder auch ornamentale, wie z.B. das aus der Barockzeit stammende Bandelwerk.

Die so entstandenen Bilder werden, anders als bei einer Intarsie, auf ein Trägerholz aufgeleimt.

Marketerien können aus verschiedenen Hölzern oder auch aus anderen Materialien wie Zinn, Elfenbein oder Perlmutt bestehen. Die einzelnen Hölzer können noch durch Brandschattierungen oder Tuschemalereien verfeinert werden.

Marketeriearbeiten erlebten ihren Höhepunkt bei antiken Möbeln im holländischen und italienischen Rokoko.

Auch interessant

Zarge

Als Zarge wird ein horizontal verlaufendes Konstruktionsteil, überwiegend im Zusammenhang mit Tischen oder Sitzmöbeln, [...]
weiter lesen

Mahagoni

Mahagoni galt schon immer als ein sehr edles Holz. Dieser Eindruck wurde im Empire, als man das Holz mit vergoldeten [...]
weiter lesen

Würfelmarketerie

Als Würfelmarketerie bezeichnen wir eine durch Anordnung von Maserungsverläufen und Holzfarben dreidimensional [...]
weiter lesen