Parkettierung


Als Parkettierung bezeichnen wir eine Furnierung in geometrischen Mustern, die oft aus dem gleichen Holz, aber mit unterschiedlichem Maserungsverlauf, ausgeführt ist.

Im Gegensatz zum Schachbrettdekor setzt sich die Parkettierung nicht aus Quadraten, sondern aus Rechtecken oder Rauten zusammen.

Besonders antike sächsische Möbel des Barock sind berühmt für ihre Parkettierungen.

Auch interessant

Kapitell

Als Kapitell bezeichnen wir den oberen Abschluss von Säulen, Pfeilern oder Pilastern. Kapitelle entstammen der [...]
weiter lesen

Fischgrät

Als Fischgrät bezeichnen wir die Anordnung diagonal gemaserter Hölzer. Dies findet zum Beispiel bei Parkettböden [...]
weiter lesen

Halbsäule

Als Halbsäule bezeichnen wir eine nur halb aus der Wand hervortretende Säule. [...]
weiter lesen